Das Wohnungseigentumsrecht ist im Wohnungseigentumsgesetz (WEG) geregelt. Auf Grund der geringen §§- Anzahl ist das WEG durchaus überschaubar, jedoch werden die gesetzlichen Regelungen durch die ständig wechselnde Rechtsprechung ausgefüllt. Die Kenntnis der aktuellen Rechtsprechung im WEG ist daher zwingend. Eine fachkundige anwaltliche Beratung und Unterstützung Ihrer Interessen ist daher wichtig.

Wir vertreten Sie in allen wohnungseigentumsrechtlichen Angelegenheiten außergerichtlich und gerichtlich. Unsere Leistung umfasst die Durchsetzung der ordnungsgemäßen Verwaltung des gemeinschaftlichen Eigentums sowie die Anfechtung von Beschlüssen der Wohnungseigentümerversammlung, ebenso wie die Beratung der Verwaltung und die Beitreibung von Wohngeldrückständen.

Unser Tätigkeitfeld umfasst:

  • Rechte und Pflichten der Wohnungseigentümer
  • Beschlussfassung - Mehrheitsbeschluss oder Vereinbarung
  • Jahresabrechnung und Wirtschaftsplan
  • Wohngeld, Instandhaltungsrücklage und Sonderumlage
  • Beschlussanfechtungsverfahren
  • Rechte der WEG-Verwaltung

Ihre Ansprechpartner:

Bastian Haake
Daniela Fuchs