Wir beraten Sie kompetent in allen Fragen des Versicherungsrechtes. Hierzu gehören beispielsweise Ansprüche aus der Berufsunfähigkeitsversicherung, der Haftpflichtversicherung Wohngebäudeversicherung und Unfallversicherung.

Wurden Sie berufsunfähig? Verweigert die private Berufsunfähigkeitsversicherung die Leistung? Hierbei geht es oftmals um die finanzielle Existenz und die Durchsetzung Ihrer Ansprüche zur Erhaltung Derselben ist unersetzlich. Eine Haftpflichtversicherung soll Schutz bieten, wenn Anderen ein Schaden zugefügt wurde. Verweigert Ihre eigene Haftpflichtversicherung die Regulierung? Wurde Ihnen von Dritten ein Schaden zugefügt und sollen Ansprüche bei einer Haftpflichtversicherung geltend gemacht werden? Auch bei der Durchsetzung dieser Schadensersatzansprüche sind wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehend. Hatten Sie selbst einen Unfall? Verweigert die Unfallversicherung die Regulierung? Häufig kommt es hierüber zum Streit. Das Risiko, dass die Versicherung nicht wie erwartet in die Regulierung eintritt, kann sehr schnell Existenz bedrohende Ausmaße erreichen. Wurde die Eingliederung in die so genannte Gliedertaxe bei schweren Unfallfolgen zutreffend vorgenommen? Die Höhe der Regulierung der Versicherung bestimmt sich oftmals nach der richtigen Einordnung der Gliedertaxe und kann im Ergebnis zu erheblichen Unterschieden beim jeweiligen Auszahlungsbetrag führen.

Wurde Ihnen unberechtigt die Zahlung des versicherten Krankenhaustagegeldes verweigert?

Ablehnungsgründe der Versicherer sind in der Praxis vielfältig und führen oftmals zu weit reichenden Folgen. Streit besteht oftmals hierüber, ob der Versicherungsfall tatsächlich eingetreten ist und ob der jeweilige Kunde bei Antragstellung gesundheitliche Probleme verschwiegen hat und der Versicherer daher vom Vertrag zurücktritt oder gar die Anfechtung wegen arglistiger Täuschung bei Vertragsabschluss erklärt. Die Konsequenz ist in vielen Fällen jedoch die Gleiche, nämlich das der Versicherer die Leistung verweigert. In allen vorliegenden Fällen benötigt der Versicherungsnehmer frühzeitig fachkundige anwaltliche Unterstützung, und zwar möglichst bereits bei der ersten Rückfrage des Versicherers nach Eingang des Leistungsantrages, damit die Weichen für die Durchsetzung der berechtigen Ansprüche richtig und zutreffend gestellt werden können.

Versicherungsrecht

In der Regel sorgt das Versicherungsrecht dafür, dass der Versicherte die ihm zustehenden Leistungen der Versicherung im Schadensfall erhält und alles korrekt abgewickelt werden kann.

Bei Fragen zum Thema Versicherungsrecht können Sie sich an uns wenden. Wir stehen Ihnen dann bei Vertragsabschlüssen oder auch Vertragsbeendigungen zur Verfügung und beraten Sie in Bezug auf die vereinbarten Konditionen. Des Weiteren prüfen wir im Schadensfall, ob Sie alle Ansprüche geltend gemacht haben oder sorgen dafür, je nach dem wie die Schuldfrage zu sehen ist, dass Sie nur die Forderungen erfüllen müssen, die rechtlich geregelt sind und gegebenenfalls vertraglich festgehalten wurden.


Ihre Ansprechpartner:

Daniela Fuchs